Klimaneutrales Heizöl auf HeizOel24

Der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen gehört zur Unternehmensphilosophie von HeizOel24. Durch die Investition in Klimaschutzprojekte und der Kompensation von CO2-Emissionen durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten setzen wir uns für die globale Verringerung des CO2-Ausstoßes ein.

Unsere Klimaschutzprojekte

300MW HYDROPOWER PROJECT

Für das Baspa-Projekt wurde am Fluss Baspa, bei Kuppa in Himachal Pradesh, ein Laufwasserkraftwerk mit einer Leistung von 300 MW installiert. Initiiert wurde dieses durch die Jaiprakash Hydro Power Limited (JHPL2), die das Projekt 2015 an die Himachal Baspa Power Company Ltd (HBPCL) übergab.

Ziel ist es, einen großen Teil der regionalen Stromerzeugung aus erneuerbarer Wasserkraft zu gewinnen und damit eine äquivalente Menge aus fossilen Brennstoffen zur Stromgewinnung zu ersetzen. Der Projektstandort liegt etwa 210 km von Shimla entfernt, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Himachal Pradesh. Mit einer jährlichen Einsparung von 1.212.379 Millionen CO2-Äquvivalenten, ist das Baspa-Projekt das größte Wasserkraftprojekt, das von einem Privatsektor in Indien durchgeführt wurde. Mit einer Höhe von 2600 Metern ist der Staudamm zudem der höchste in Indien.

Weitere Informationen zum Klimaprojekt in Indien finden Sie hier.

GUANARÉ FOREST PLANTATIONS URUGUAY

Das Guanaré Forest Plantations Projekt umfasst eine Gesamtfläche von 21.298 ha mit einer langen Tradition der Beweidung durch Fleischrinder, die im Laufe der Zeit Bodenerosion und Bodendegradation verursacht haben. Durch die Aufforstung des Landes mit Eucalyptus grandis Plantagen werden große Mengen an Kohlendioxid aus der Atmosphäre gespeichert.

Die Hauptziele der Projektaktivität sind die Holzproduktion, Landwiederherstellung und Kohlenstoffbindung, die mit dem FSC-Standard für nachhaltige Waldbewirtschaftung kompatibel sind. Jedes Jahr werden durch die Aufforstung rund 127.416 Tonnen CO2 Äquivalent eingespart. Nach 60 Jahren Projektlaufzeit werden die eingesparten Emissionen 7.644.960 Tonnen CO2 Äquivalent betragen.

Weitere Informationen zum Klimaprojekt in Uruguay finden Sie hier.

Wasserkraftwerk in Brasilien

HeizOel24 unterstützt zudem das Projekt RIALMA COMPANHIA ENERGÉTICA S/A in Brasilien. Das vorrangige Ziel des Kleinwasserkraftwerks Santa Edwiges II besteht darin, den wachsenden Energiebedarf Brasiliens aufgrund des Wirtschaftswachstums zu decken und die Stromversorgung zu verbessern.

Indem der Anteil an erneuerbarer Energie erhöht wird, wird auch die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit erhöht. Das Projekt hilft, der Bevölkerung zuverlässige, bezahlbare und saubere Energie zu liefern. Zusätzlich werden Jobs für die Bewohner geschaffen, was wiederum zum Wirtschaftswachstum beiträgt.

Weitere Informationen zum Klimaprojekt in Brasilien finden Sie hier.

Was bedeutet klimaneutral?

Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan und Distickstoffoxid, als Treibhausgase, haben einen entscheidenden Einfluss auf das Klima und sind für den Treibhauseffekt mitverantwortlich. Zwar setzt auch die Natur CO2 frei, jedoch wird dieses u.a. durch Photosynthese in Sauerstoff umgewandelt. Durch das vom Menschen zusätzlich erzeugte CO2 gelangt so viel davon in die Luft, dass die Natur es nicht mehr schafft, es zu binden. Andere Treibhausgase, die in die Erdatmosphäre gelangen, sind teilweise sogar viel klimaschädlicher als CO2, verbleiben dort aber wesentlich kürzer. So verhalten sich die Gase in ihrer Wirkung ganz unterschiedlich und werden mit Hilfe von CO2-Äquivalenten vergleichbar gemacht. Dafür werden die Treibhausgase in ihrer Wirkung auf die Erderwärmung über einen festgelegten Zeitraum gemessen und mit der Wirkung von CO2 in Relation gesetzt.

Wahre CO2-Verursacher sind Abgase von Flugzeugen, Autos und Stromfresser wie alte Haushaltsgeräte.

Der ökologische Fußabdruck

Jeder von uns erzeugt CO2. Wie viel genau, kann durch den ökologischen Fußabdruck ermittelt werden. Dieser gibt an, wie viel Fläche auf der Erde wir benötigen, um wie bisher leben zu können. Fahren wir viel mit dem Auto, produzieren viel Müll oder kaufen häufig neue Kleidung, verbrauchen wir viele natürliche Ressourcen und unser ökologischer Fußabdruck ist groß.

Jeder kann CO2-neutral werden

CO2 wird für die Herstellung der meisten Produkte freigesetzt. Aber auch Verhaltensweisen fördern den Treibhausgas-Ausstoß. Durch die Messung des eigenen ökologischen Fußabdrucks können diese Verhaltensweisen aufgedeckt werden. Vermeidet man permanentes Heizen, eine zu fleischlastige Ernährung, häufige Flugreisen oder lässt seine technischen Geräte nicht im Stand-by-Modus, kann CO2 sofort reduziert werden.

Als klimaneutrales Unternehmen bietet HeizOel24 seinen Kunden klimaneutrales Heizöl an. Auch wer wenig heizt, produziert CO2. Die Idee ist, dass dieses durch die Investition in Klimaschutzprojekte durch den Händler kompensiert wird. So kann jeder CO2-neutral heizen.

Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
01 267 696 8
4.81 / 5.00
1.593 Bewertungen