Preise im Sinkflug

Fast genauso schnell wie der Spuk begonnen hatte war er auch wieder vorbei. Rund 10 Tage nach dem Durchzug von Hurrikan „Katrina“ im Süden der USA haben sich die weltweiten Ölmärkte stabilisiert und die Preise sind deutlich gefallen. Auch die Heizölpreise auf dem heimischen Markt sind wieder weitgehend entspannt.

Börsendaten:
Ein Barrel Rohöl (Sorte Brent) kostet in London aktuell rund 61,50 $. Heizölpreis rückläufig. Euro/Dollar seitwärts.

HeizOel24-Tip:
Behalten Sie den Ölmarkt im Auge, aber warten Sie nicht zu lange. Momentan ist der kurzfristige Abwärtstrend intakt und spart bares Geld beim Heizölkauf. Angesichts des nahenden Herbstes und noch vieler leerer Tanks besteht bei plötlich anspringender Nachfrage aber nach wie vor die Gefahr von kurzfristigen Logistikengpässen und neuerlichen Knappheitspreisen.
Heizöl Erdtank

Öl und Heizöl: Aufwärtstrend hat Bestand

weiterlesen
Sprunghafter Heizöl Kursanstieg

Börsen-Optimismus beflügelt Ölpreise

weiterlesen
TKW bei der Lieferung

Globale Ölnachfrage treibt Heizölpreise - Spartipp: Sammelbestellung

weiterlesen

Pressekontakt

+49 (0)30 701 712 0
Oliver Klapschus
Geschäftsführer